Archive for the ‘Medizin’ Category

Zöliakie bei Kindern: Zuverlässige Diagnose ohne Magenspiegelung jetzt offenbar möglich

Bisher galt: Sicherheit, ob eine Zöliakie vorliegt, kann nur eine Dünndarmbiopsie gewährleisten. Jetzt hat ein internationales Team von Wissenschaftlern in der Fachzeitschrift „Gastroenterology“ im Rahmen einer Studie ein Verfahren vorgestellt, welche die mit der Gewebeentnahme verbundene Magenspiegelung (Gastroskopie) in vielen Fällen unnötig machen soll. Nicht nur verspricht das in der Studie vorgestellte Verfahren Kosteneinsparungen im […]

Neue Studie: Glutensensitivität mittels Blutproben eindeutig nachgewiesen

In einer großangelegten Studie des Columbia University Medical Center wurde die Existenz der zuvor häufig umstrittenen Erkrankung Glutensensitivität (Non-Celiac Gluten Sensitivity, NCGS) jetzt zweifelsfrei nachgewiesen: Mittels Blutproben konnte sie bei Patienten eindeutig festgestellt werden. Für Millionen Betroffene bedeutet das eine große Erleichterung, weil damit die Ursache für ihr Leiden unbestreitbar geklärt ist. In der Vergangenheit […]

Hoffnung für Zöliakie-Betroffene: Forschung an Transglutaminase-Blocker geht in die zweite Phase

Gehört das Problem der Gluten-Kontamination bald der Vergangenheit an? Ein sich in der Entwicklungsphase befindliches Medikament, der Transglutaminase-Blocker ZED1227, könnte zumindest die beschwerdefreie Aufnahme von kleineren Mengen Gluten in Zukunft ermöglichen. Das Enzym Transglutaminase ist wesentlich an der Pathophysiologie der Zöliakie-Erkrankung beteiligt, da es die entzündlichen Reaktionen im Darm wesentlich verstärkt. Ist es gehemmt, aktiviert […]

Zöliakie bei Kindern unterdiagnostitiziert

Zöliakie betrifft laut einer Studie der Ludwig-Maximilians-Universität München deutlich mehr Kinder als bisher vermutet wurde. Die in der neuen Studie ermittelte Krankheitshäufigkeit lag mit 0,9 Prozent fast doppelt so hoch wie bislang angenommen. Dabei wusste nur etwa jedes zwölfte betroffene Kind, dass es unter Zöliakie leidet. Die Münchner Wissenschaftler hatten das Blut von 12.741 Kindern […]

Zöliakie Ursachen – sowohl genetische Risikofaktoren als auch Umwelteinflüsse

Laut einer im New England Journal of Medicine veröffentlichten internationalen Kohortenstudie liegen Gründe für eine Zöliakie-Erkrankung sowohl in einer genetischen Disposition als auch in Umwelteinflüssen. So hatte mehr als ein Viertel der untersuchten Kinder, die eine Variante des Immungens HLA besaßen, bis zum 5. Lebensjahr Autoantikörper entwickelt, die auf den Beginn einer Zöliakie hinweisen. Jedoch […]

Erste deutsche Zöliakie-Leitlinie veröffentlicht

Die Deutsche Gesellschaft für Gastroenterologie, Verdauungs- und Stoffwechselkrankheiten (DGVS) hat nun erstmals eine verbindliche Leitlinie zur Diagnostik und Behandlung von Zöliakie veröffentlicht. Die Leitlinie richtet sich in erster Linie an Mediziner und hat neben Zöliakie auch die Krankheitsbilder Weizensensitivität und Weizenallergie zum Thema. An der Entwicklung der Leitlinie waren neben Experten aus den Fachgebieten Gastroenterologie, […]

DZG stellt klar: Glutenfreie Ernährung keine Modeerscheinung

Die Deutsche Zöliakie Gesellschaft (DZG) warnt in einer aktuellen Pressemitteilung vor der Darstellung von glutenfreier Ernährung als bloßen Diät- und Modetrend. Hintergrund sind die in jüngster Zeit sich häufenden Presseartikel, in denen unter Anderem die vermehrte „Glutenfrei“-Kennzeichnung von Produkten als reine „Geldmacherei“ abgetan wird. Die DZG ist ein gemeinnütziger Verein, der als Solidargemeinschaft Zöliakie-Betroffene seit […]

Aktuelle GFK-Studie: Glutenunverträglichkeit deutlich bekannter als vor einem Jahr

In einer aktuellen Umfrage der GFK sind deutlich mehr Befragte mit den Begriffen Zöliakie, Gluten, Glutenunverträglichkeit und Gluten Sensitivity vertraut als noch im letzten Jahr. Zudem vermuten immer mehr Menschen bei Symptomen wie Übelkeit oder Bauchschmerzen eine Glutenunverträglichkeit als Ursache. Die repräsentative Studie wurde mit 955 Teilnehmern durch das Marktforschungsinstitut GFK in Zusammenarbeit mit Dr. Schär, […]

Fachjournal „Nutrients“ veröffentlicht erste Richtlinien zum Thema „Non Celiac Gluten Sensitivity“

Nach einer internationalen Experten-Konferenz zum Thema „Non Celiac Gluten Sensitivity“, die bereits im Dezember 2012 in München stattfand, hat jetzt das Fachjournal „Nutrients“ neue wissenschaftliche Erkenntnisse und erste Richtlinien zur Erkrankung Glutensensitivität veröffentlicht. Hier finden Sie die wichtigsten Erkenntnisse auf einen Blick: Glutensensitivität scheint nun endgültig als eigenständige Erkrankung anerkannt: „Die Wissenschaft hat keine Zweifel […]

Gastroenterologen schätzen Häufigkeit von Zöliakie zu niedrig ein

Gastroenterologen (Fachärzte für den Magen-Darm-Trakt) unterschätzen offenbar die Krankheitshäufigkeit von Zöliakie systematisch. Das hat eine Umfrage der Dr. Schär-Institute ergeben. Prävalenzstudien (Studien zur Krankheitshäufigkeit) besagen, dass zwischen 0,5 % und 1 % der deutschen Bevölkerung von Zöliakie betroffen sind. Doch tatsächlich diagnostiziert werden weit weniger Fälle als diese Werte nahelegen. Obwohl Gastroenterologen mit am häufigsten […]

Enzym-Forschung macht Hoffnung

Wissenschaftler der Eidgenössischen Technischen Hochschule (ETH) in Zürich haben eine Technik entwickelt, mit der Enzyme im Magen-Darm-Trakt eine viel längere Zeit aktiv bleiben. Damit könnten zukünftig Zöliakie und andere Nahrungsmittelunverträglichkeiten behandelt werden. In der Juni Ausgabe von „Nature Chemistry“ präsentieren die Forscher eine vielversprechende neue Methode, mit der therapeutische Enzyme im Verdauungstrakt vor der Zerstörung […]

Glutenhaltige Babynahrung im Verdacht Zöliakie-Risiko zu erhöhen

Heutzutage geht man davon aus, dass die Glutenunverträglichkeit Zöliakie größtenteils erblich bedingt ist. Dennoch gibt es Hinweise darauf, dass auch die Ernährung eine Rolle spielt. Im Verdacht steht vor allem glutenhaltige Babynahrung in den ersten Lebensmonaten. Der Verdacht, dass glutenhaltige Babynahrung das Zöliakie-Risiko erhöhen kann, stammt aus Schweden. Dort hatten Mitte 80er Jahre die Zöliakie-Erkrankungen […]

Glutensensitivität – das rätselhafte Leiden

Während andere glutenassoziierte Erkrankungen wie Weizenallergie und Zöliakie vergleichsweise gut erforscht sind, ist die Glutensensitivität (kurz: GS) für die Medizin noch weitestgehend eine Terra incognita. Und das, obwohl mehr Menschen darunter leiden, als unter den beiden vorher genannten Erkrankungen: schätzungsweise etwa 6 Prozent der Gesamtbevölkerung – zum Vergleich, von einer Zöliakie sind nur etwa 1 […]

Glutenfreie Kost als Mittel gegen Reizdarm?

Forscher der Klinik für Gastroenterologie an der Charité Berlin vermuten, dass auch etwa jeder 5. Reizdarm-Patient von einer glutenfreien Ernährung profitieren könnte. Derzeit nehmen 150 Reizdarm-Patienten, die nachweißlich nicht unter Zöliakie leiden, an einer viermonatigen Studie der Charité teil, in der untersucht wird, ob eine glutenfreie Diät nicht auch einem Teil der Betroffenen mit dieser […]

HTML Snippets Powered By : XYZScripts.com