DZG gibt Tipps für glutenfreien Urlaub

Pünktlich zum Beginn der Sommerferien in einigen Bundesländern hat die Deutsche Zöliakie Gesellschaft (DZG) einige hilfreiche Ratschläge für glutenfreies Reisen zusammengestellt. Denn Zöliakie-Betroffene und ihre Familien werden durch einen Urlaub vor besondere Herausforderungen gestellt. Hier die Tipps der DZG im Überblick:

  • Schon bei Auswahl und Buchung des Hotels sollte geklärt werden, ob vor Ort glutenfreie Speisen angeboten werden. Auch sollte man sich über die Einkaufmöglichkeiten am Urlaubsziel erkundigen.
  • Bereits bei der Buchung des Flugs sollte glutenfreie Verpflegung bestellt werden. Die DZG bietet ein PDF an, in dem die glutenfreien Angebote der einzelnen Fluggesellschaften aufgelistet sind.
  • Um auf Nummer sicher zu gehen, sollte man eigene glutenfreie Lebensmittel für die ersten Tage mitnehmen.
  • Dabei muss man allerdings die Einfuhrbeschränkungen, Mengenbegrenzungen und Deklarationsbestimmungen der einzelnen Länder beachten. Hier können Reisebüros Auskunft geben. Innerhalb der EU sowie nach Liechtenstein, Andorra, Norwegen, San Marino und die Schweiz können Lebensmittel ohne Einschränkungen mitgenommen werden. Nur unter bestimmten Umständen – wie beim Ausbruch von Tierseuchen – gelten Sonderregeln.
  • Ein ärztliches Attest kann die Einfuhr glutenfreier Produkte in Nicht-EU-Länder erleichtern.
  • Es ist auch hilfreich, sich in Foren (z. B. www.zoeliakie-treff.de) oder in sozialen Medien über Erfahrungen und Empfehlungen anderer Zöliakie-Betroffener in Bezug auf das jeweilige Urlaubsziel zu informieren.

Eine Deutschlandkarte glutenfreier Restaurants und Hotels finden Sie auf dieser Website. Zudem können im Mitgliederbereich der DZG-Homepage Infokarten unter der Überschrift „Bitte an den Koch“ für 120 Länder heruntergeladen werden. Durch diese kann der Koch in der jeweiligen Landessprache informiert werden, welche Zutaten und Lebensmittel von Zöliakie-Betroffenen gemieden werden müssen.

DZG gibt Tipps für glutenfreien Urlaub
4.2 (84%) 5 Votes

Hinterlassen Sie einen Kommentar

HTML Snippets Powered By : XYZScripts.com