Süßungsmittel Stevia – Zuckersüß auch ohne Kalorien

Um das Süßungsmittel zu gewinnen, das sogenannte Steviol aus den Blättern der Pflanze gelöst.

Um das Süßungsmittel zu gewinnen, wird das sogenannte Steviol aus den Blättern der Pflanze gelöst.

Viele Jahre war Stevia in Deutschland als Süßungsmittel verboten. Doch im Dezember 2011 änderte sich dieser Umstand, es erfolgte die Zulassung als neuer Süßstoff. Der Grund für eine späte Zulassung waren die fehlenden Studien, die eine Unbedenklichkeit beim Verzehr bescheinigten. Dennoch wird noch immer empfohlen, täglich nicht mehr als vier Milligramm pro Kilogramm Körpergewicht zu sich zu nehmen.

Dabei wird der natürliche Süßstoff aus der Pflanze „Stevia Rebaudiana“ gewonnen, die im Ursprung aus Südamerika entstammt. In China hingegen wird die Pflanze, aufgrund der hohen Nachfrage, bereits in großen Mengen angebaut. Mittels eines chemischen Prozesses wird der Süßstoff, der in allen Lebensmitteln seine Verwendung finden kann, aus der Pflanze herausgelöst, so dass ein weißes, gereinigtes Pulver übrig bleibt. Die Industrie betitelt das Pulver als Lebensmittel-Zusatzstoff E960. Vielfach ist auch die Bezeichnung „Stevioglykosid“ in den Inhaltslisten zu finden.

Der Vorteil an Stevia ist die 300mal höhere Süßkraft als herkömmlicher Zucker. Durch den Einsatz der hoch konzentrierten Süßfähigkeit lässt sich bereits eine Vielzahl an Kalorien einsparen. Ebenfalls verursacht dieser Zuckerersatzstoff keine Karies, so dass ein ganz entscheidender Beitrag zur Zahngesundheit geleistet wird. Darüber hinaus wird dem Süßmittel eine blutdruck- sowie Blutzuckersenkende Wirkung nachgesagt. Grundsätzlich ist Stevia wasserlöslich sowie koch- und backfest.

Wer mit Stevia süßen möchte, kann einerseits auf die Streusüße oder kleine, gepresste Tabletten zurückgreifen. Diese eignen sich beispielsweise sehr gut für Getränke oder Süßspeisen. Wer es jedoch lieber natürlich mag, kann auch mit getrockneten oder frischen Blättern der Stevia-Pflanze experimentieren und interessante Rezepte ausprobieren. Gerade im Frühjahr ist die Stevia-Pflanze in Gärtnereien oder im Gartencenter erhältlich. Das Stevia-Konzentrat lässt sich dann verhältnismäßig einfach selber herstellen. Allerdings sollte beachtet werden, dass Stevia nicht über das Volumen wie Zucker und ebenfalls nicht über die karamellisierenden Eigenschaften verfügt. Mittlerweile sind jedoch erste Kochbücher auf dem Markt erschienen, in denen leckere Rezepte mit Stevia enthalten sind. Im Stevia Shop von Bunds-Naturwelten gibt es viele weitere Informationen zum Thema Stevia.

Süßungsmittel Stevia – Zuckersüß auch ohne Kalorien
5 (100%) 1 Vote

Hinterlassen Sie einen Kommentar

HTML Snippets Powered By : XYZScripts.com